Penis messen – so bestimmst du korrekt deine Länge und Dicke

Gerade bei der Penisverlängerung will man schnell Erfolge sehen. Um die Erfolge zu dokumentieren ist es von Nöten, den eigenen Penis von Zeit zu Zeit zu messen. Es gibt verschiedene Methoden, die sich bewehrt haben, um die aktuelle Penisgröße zu ermitteln:

Die Schritte im Überblick

Das Messwerkzeug

Ohne „Werkzeug“ kann der Penis natürlich nicht gemessen werden. Am einfachsten und angenehmsten ist die Messung mit einem flexiblen Massband. Mit Hilfe des Massbands kann im Anschluss, die richtige Komdomgröße abgelesen werden, ohne umzurechnen. Zur Not kann auch ein Lineal verwendet werden, hier ist allerdings etwas mehr Fingerspitzengefühl gefragt.

Die Penislänge messen

Um die Penislänge korrekt zu berechnen muss das Maßband lediglich am Schaft des Penis angelegt werden. Nun wird die Distanz bis hin zur Eichel gemessen. Bitte achte darauf, dass das Maßband am Penis anliegt, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.

Den Penisumfang messen

Relevant ist vor allem die Penisdicke, hier heißt es genau zu sein. Um die Dicke des Penis messen zu können, wird der Penisumfang benötigt.

Um den Penisumfang zu bestimmen, wir das Maßband an der dicksten Stelle des Penis angelegt und einfach herum geführt, nun kannst du den Wert ablesen. Wir empfehlen öfters zu messen, gerade wenn die dickste Stell nicht auf Anhieb auszumachen ist.

Die Größe richtig ablesen

Du musst die richtige Größe nicht von Hand ablesen. Unsere Kondomgrößen Tabelle ist dir dabei behilflich. Dort musst du lediglich nach deinem Umfang suchen und weißt, welche Kondomgröße die richtige für dich ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]